Eingehende Verbindung entfernter Computer zulassen

Nach dem Start von AIDA64 kann man manuell auf dem Computer, den man überwachen möchte, die Option „Eingehende Verbindung entfernter Computer zulassen“ auswählen. Diese Option befindet sich im Menü „Fernzugriff“.

Anschließend wird sich die Windows-Firewall melden und fragen ob die zwei Dateien (aida_rcs.dll und aida64.exe) die Erlaubnis erhalten dürfen, durch die Firewall zu kommunizieren. Für den Fall, dass die Firewall-Benachrichtigung nicht auftaucht (oder eine andere Firewall ohne automatische Erkennung läuft), ist es notwendig, die zwei Dateien manuell zu den Firewall-Ausnahmen hinzuzufügen.

Alternativ kann dieses Feature auch über den Start von AIDA64 mittels Kommandozeilenoptionen festgelegt werden. Diese sind /ACCEPT, /ACCEPTBG oder /ACCEPTMIN. Zum Beispiel: aida64.exe /ACCEPT